Vereinsausfahrt nach Kroatien – Veli Losinj

„Zivjeli – stoi Godena“

Die TSG Tauchsportgruppe suchte sich dieses Jahr Kroatien für die obligatorische Vereinsausfahrt mit Familienanschluss aus. In zwei Gruppen, die erste Anfang August und die zweite Gruppe Mitte September, verbrachten wir insgesamt 4 Wochen in Velj Losinj.

Unser Quartier wählten wir mitten im Ort, in der Pension Pjacal, bei Karin Belaj, der Schwester unseres Tauchsportkameraden Edgar Neumann. Jede Gruppe erlebte vor Ort jeweils zwei Wochen wirkliche Gastfreundschaft in Kroatien. Zusammen mit ihrem Mann Robby betreibt Karin eine Familienpension, die keine Wünsche offen lässt: schöne Zimmer, jede Woche ein grandioses Fischmenü und das eigene Boot machen den Urlaub für alle Urlauber die gerne im Meer schwimmen oder tauchen abwechslungsreich und angenehm.

Wir hatten als Partner für unsere Tauchgänge „submarin“ in Mali Losinj, einfacher: Tauchen mit Zivko gewählt. Zivko ist ein richtiger Seebär, der auf seinem Boot alles im Griff hat. Jeden Tag unternahmen wir einen Bootstauchgang und einmal eine Fernfahrt in die dalmatinische Inselwelt nach …. Gleich nach dem ersten Tag mussten wir uns an die kroatische Sprache und die Tauchplatzbezeichnungen gewöhnen. Auf die Frage wie der Tauchplatz genau heißt, meinte Zivko nur: „Ach, schreibe einfach Kroatien 1 und so weiter….“ Alles klar?

Die folgenden Tage waren abwechslungsreiche Tauchgänge an Steilwänden, Wracks, Höhlen und Grotten mit zum Teil großartigem Korallenbewuchs. Auch zahlreiche große Krustentiere wie Hummer, Langusten und Seespinnen waren immer präsent. Auch zahlreiche Nacktschnecken weckten das Interesse unserer Unterwasser Fotographen. Wenn auch der Fischbestand als solcher sehr dezimiert war, konnten wir trotzdem die Artenvielfalt genießen. So kamen Fotographen, Höhlenliebhaber, Steilwandtaucher und Tiefenjäger auf ihre Kosten.

Dass sich wegen dem Urlaubsverkehr die Nebensaison im September für die Anreise besser anbietet, hat unsere zweite Gruppe erlebt. Sie brauchte statt der 22 Stunden der Augustgruppe nur die halbe Anreisezeit und war nach 11 Stunden am Ziel. Wenn Ihr einen Kroatienurlaub plant, geben wir gerne Informationen zu unserem Urlaubsdomizil oder ihr informiert euch selbst unter www.pjacal.eu.

Weitere Bilder gibt es in der Galerie.