Haller Taucher erkunden den Ammelshainer See bei Leipzig

Haller Taucher erkunden den Ammelshainer See bei Leipzig

Die Taucherjugend der TSG Schwäbisch Hall haben auf ihrer Exkursion zum Ammelshainer See viel Neues entdeckt. Eine Tauchertaufe krönte den dreitägigen Ausflug.

Für ihre jungen Absolventen hatte die Tauchsportgruppe der TSG Schwäbisch Hall eine Tauchausfahrt an den Ammelshainer See bei Leipzig angeboten. Dieser See liegt im Naturschutzgebiet Haselberg, und gehört mit den dazu gehörigen Gebäuden dem sächsischen Landestauchsport Verband.

2
Ziel der Tauchausfahrt war, die taucherischen Fähigkeiten in einem unbekannten Gewässer zu vertiefen. Um optimale Sicherheit zu gewährleisten, bildet jeder Jungtaucher ein Team mit einem erfahrenen Taucher. Um mit anderen Partnern tauchen zu lernen, wurden die Begleiter immer wieder gewechselt. So musste man seine Teamfähigkeit und sein taucherisches Können jedesmal neu unter Beweis stellen. Ein ausführliches Briefing inklusive dem gegenseitigen Partnercheck gehören auch dazu, da man im Notfall auch die Tauchausrüstung des Partners kennen muss.
So kamen in den 3 Tagen, 42 Tauchgänge zusammen. Zwei davon, waren sogar bei Nacht.
Abgerundet wurde die Tauchausfahrt mit der Tauchertaufe. Dabei wird der Respekt vor Flora und Fauna der Unterwasserwelt gelehrt.
Zeit für einen kurzen Abstecher nach Leipzig und die Besichtigung des Völkerschlachtdenkmals hatten wir auch noch.
Alle Teilnehmer waren sich am Ende einig: Sicherheit ist die Grundlage für Eindrucksvolle Tauchgänge.

Mehr Bilder gibt es in der Galerie.

4

Dagmar Jäger